Unsere Geschichte

Die Ökumenische Sozialstation im Landkreis Günzburg gemeinnützige GmbH wurde zum 1. Januar 2001 errichtet.

Wir verstehen uns als Nachfolgerin des 1906 gegründeten Vereins für ambulante Krankenpflege Günzburg-Land e.V. und führen die Geschäfte der 1980 gegründeten Sozialstation Günzburg e.V. und des Vereins für ambulanten Kranken- und Altepflege, Sitz: Offingen e.V. fort.

Wir sind eine ökumenische Einrichtung, getragen von den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in unserem Einzugsgebiet, mit den vielfältigsten Aufgabengebieten rund um die Betreuung und Pflege von älteren, kranken und behinderten Menschen.

Den Dienst den wir leisten, geschieht aufgrund unserer christlicher Verantwortung für den Nächsten, unabhängig von Konfession, Nationalität und Stand des Betroffenen.

Dazu arbeiten wir mit den beiden großen kirchlichen Wohlfahrtsverbänden zusammen: der katholischen Caritas und der evangelischen Diakonie.  Beide Organisationen finden sich mit Ihren Logos in unserem Schriftzug wieder.

  • Caritasverband für den Landkreis Günzburg e.V. (seit 2002)
  • Sozialstation Günzburg e.V. (Gründungsgesellschafter),
  • Verein für ambulante Kranken- und Altenpflege, Sitz Offingen e.V. (seit 2003)
  • Verein für evangelische Gemeindediakonie e.V. in Günzburg (seit 2002)